Hochschule

Kempten

Kurzinfo

Absorptionskältemaschine LT 10 C mit 290 kW,

Lithiumbromid als Absorptionsmittel

Planungsbüro:Dipl.-Ing. (FH) Wolfgang Hirdina
Gewerke:Anlagenbau
Heizung
Kältetechnik
Klima
MSR/DDC/Gebäudeautomation
Umwelttechnik
Auftragsumfang100.000 EUR
Bauzeit1 Jahr
FertigstellungJuni 2011
InbetriebnahmeJuni 2011

Projekt Details

Die Hochschule Kempten bildet als einzige staatliche Hochschule im Allgäu Akademikerinnen und Akademiker in den Studienfeldern Ingenieurwissenschaften, Informatik & Multimedia, Betriebswirtschaft & Tourismus sowie Soziales & Gesundheit aus. Über 6.000 Studierende sind derzeit in 31 Bachelor- und Masterstudiengängen eingeschrieben. Mit modernen Lehrgebäuden, Laboren, Bibliothek und Mensa herrschen auf dem 53.000 m² großen Hochschulcampus beste Studienbedingungen. Eine hochwertige akademische Ausbildung in persönlicher Atmosphäre und mit überschaubaren Studiengruppen ist hier Realität. Trane Roggenkamp lieferte zum modernen Studienkonzept die passende Klimatisierung. Mit der Absorptionskältemaschine LT 10 C kann aus Abwärme die Kälte für die Gebäudeklimatisierung gewonnen werden. Mit einem Leistungsbereich von 0 – 300 kW und der kompakten Bauweise bietet diese Heißwasserabsorptionskältemaschine vielseitige Einsatzmöglichkeiten.