Dampfbierbrauerei Zwiesel

Kurzinfo

1x CCUN 205 HE Kältemaschine mit 90 kW,
Kältemittel: 407C
Regelung inkl. Schaltschrank, Fühler + Webserver zur
Bedienung + Visualisierung,
2x luftgekühlte Kondensatoren mit je 106 kW

Auftraggeber:Dampfbierbrauerei Zwiesel
Gewerke:
Anlagenbau
Kältetechnik
Klima
MSR/DDC/Gebäudeautomation
Schaltanlagen
Umwelttechnik
 Auftragsumfang: 100.000 EUR
 Bauzeit: 4 Monate
 Fertigstellung: März 2018
 Inbetriebnahme: April 2018
:

Projekt Details

Die Tradition unseres Hauses geht zurück auf Wolfgang Pfeffer, der im Jahr 1889 die Brauerei gründete. Von ihm stammt auch das Rezept für unser Dampfbier. Seine Ansprüche an Qualität und Geschmack sind heute noch Richtschnur für unsere Braukunst. Die Brauerei ist seit Gründung in Familienbesitz und wird heute von Mark Pfeffer in der 5. Generation geleitet. Das alte Brauhandwerk wird von ihm weiter gepflegt – denn er legt größten Wert darauf, dass in seiner Brauerei ursprünglich, echte Biere mit Charakter gebraut werden. Unsere Biere haben mit den industriell gefertigten Bieren nichts zu tun, wenngleich unsere Brauerei modern ausgestattet ist und den Anforderungen der Zeit entspricht.Feinste Rohstoffe aus der Region und komplett unbehandeltes Brauwasser aus eigenen Quellen sind die Voraussetzungen für den besonderen Geschmack unserer Biere.Bei uns findet man keine Anlagen, die auch in einer  Chemiefabrik stehen könnten. Bei uns riecht und sieht der Besucher noch, dass er sich in einer Brauerei befindet.Unsere Spezialität ist das Dampfbier, ein obergäriges, mildes Bier, das auch heute noch nach dem Originalrezept des  Brauerei Gründers eingebraut wird.Dazu nahm Trane Roggenkamp 2018 eine CCUN Kältemaschine inkl. zwei luftgekühlten Kondensatoren und der kompletten Regelungstechnik in Betrieb.